Kunst Tipps

Hereinspaziert: Rendezvous mit fremden Gästen

Lexikon | NS | aus FALTER 28/15 vom 08.07.2015

Bühne frei für den kuratierenden Nachwuchs: Gemeinsam mit Judith Freund gestaltet Kathi Senn in der Galerie ihrer Mutter Gabriele Senn die sommerliche Gruppenschau "Different Things Happen /Pathological Hoarding", die einen bunten Künstlerstrauß bereithält. Zu Positionen der Galerie wie Cosima von Bonin, der das Mumok zuletzt eine große Schau gewidmet hat, dem aktionistischen Künstlerduo Wermke/Leinkauf oder der als Modefotografin berühmt gewordenen Elfie Semotan holt die Schau "fremde Gäste" herein, "um das Publikum mit der Vertrautheit des Unvertrauten bekannt zu machen". Im Mittelpunkt steht die spannende Frage nach dem Arrangieren von Kunst, nach den Konstellationen und Korrespondenzen, die sich damit ergeben.

Gabriele Senn Galerie; bis 5.9.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige