Pop Tipps

Patti Smith feiert den 40er ihres Debütalbums

Lexikon | GS | aus FALTER 28/15 vom 08.07.2015

Wien hat schon so einige legendäre Auftritte von Patti Smith erlebt. Zuletzt etwa ein Solo-Kinokonzert in ganz intimem Rahmen bei der Viennale oder Smith als Teil eines Christoph-Schlingensief-Stücks, bei dem sie auf einer Burgtheater-Stiege für eine Handvoll Leute sang. In der Open-Air-Arena begeisterte die New Yorker Punk-Poetin und gute Hippie-Hexe schon mehrfach. Jetzt könnte ein weiterer denkwürdiger Auftritt dazukommen: Zum 40-Jahr-Jubiläum ihres furiosen Debüts "Horses", das mit dem Satz "Jesus died for somebody's sins but not mine" spektakulär beginnt, spielt Smith mit ihrer Band das gesamte Album plus ein paar Bonus-Hits - "Dancing Barefoot" etwa oder das immer noch krachig-zornige The-Who-Cover "My Generation" als Abschluss. Wer's versäumt: Am 4. August ist das Ganze im Schlachthof Wels zu erleben.

Arena, Open Air, Di 18.30 (Einlass)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige