Kurz und klein Meldungen

Medien | aus FALTER 29/15 vom 15.07.2015

ORF schwarz Nach der Steiermark-Wahl ändert sich das Farbenspiel im Stiftungsrat, dem einflussreichen, politisch besetzten Aufsichtsrat des ORF. Die Steirer ziehen das SPÖ-nahe Mitglied Alois Sundl ab, stattdessen entsendet das Bundesland Klaus Poier in den Stiftungsrat. Er wird -wie der Landeshauptmann -der ÖVP zugerechnet. Damit gibt es eine knappe VP-Mehrheit im Kontrollgremium des größten Mediums des Landes.

24 Minuten Werbespots pro Stunde statt wie bislang zwölf Minuten dürfen regionale TV-Sender in Österreich künftig ausstrahlen. Das regelt die neue Rundfunknovelle, die die rot-schwarze Koalition beschlossen hat.

taz-Chefredakteur Georg Löwisch, langjähriger Mitarbeiter der Berliner Tageszeitung (taz) und aktuell Textchef des Magazins Cicero, wird ab September neuer Chefredakteur der taz.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige