Neue Platten

Klassik

Sunhae Im: Orfeo[s] Italian &French Cantatas

Feuilleton | aus FALTER 29/15 vom 15.07.2015

Kein anderer antiker Mythos hat Künstler so inspiriert wie die Sage über den Götterund Musensohn Orpheus, dessen Gesang sogar die Unterwelt besänftigte. Das erste Solo-Recital der koreanischen Sopranistin Sunhae Im setzt auf vier Orpheus-Kantaten von Scarlatti, Pergolesi, Clérambault und Rameau. Es geht um Liebe, Schmerz, Trauer und Tod. Im zeigt keine Angst vor großen Gefühlen: Sie wütet hemmungslos, zagt, zweifelt und leidet, ganz nach Orpheus' Motto "Lasst euch rühren von meinen Tränen".(HM) MDA


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige