Empfohlen Zeithammer legt nahe

Liebesfilmjuwel mit Kate Winslet und Jim Carrey

Lexikon | aus FALTER 30/15 vom 22.07.2015

Wie glücklich wäre man, wenn man schmerzhafte Erfahrungen einfach auslöschen könnte! Oder doch nicht? In Michel Gondrys "Eternal Sunshine of the Spotless Mind" (2004) lässt sich ein Paar, dessen Beziehung gescheitert ist, die gemeinsame Zeit aus dem Gedächtnis entfernen. Blöd nur, dass Joel während der Prozedur feststellt, dass er seine Erinnerungen an Clementine lieber behalten würde. Im Spiel mit Zeit, Raum, Realität und der Traumlandschaft des Unbewussten treibt der Film tragikomische, surreale, poetische Blüten. Fein besetzt mit Kate Winslet, Kirsten Dunst, Elijah Wood und vor allem: Jim Carrey in einer ernsten Hauptrolle, in der er zeigt, was er kann.

Volxkino, Fr 21.00 (OmU)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige