Empfohlen Fasthuber legt nahe

In memoriam Rolf Schwendter

Lexikon | aus FALTER 30/15 vom 22.07.2015

Er war eine schillernde Gestalt im Wiener Kulturleben. Die Rede ist von Rolf Schwendter (1939-2013), dem Gründer des Ersten Wiener Lesetheaters. Er promovierte gleich drei Mal (Jus, Politikwissenschaft, Philosophie), war Liedermacher, verfasste eine "Theorie der Subkultur", allerlei Kochbücher und dachte über alternative Ökonomie nach. Das Lesetheater präsentiert zu seinem 76. Geburtstag unter dem Motto "Die Unmöglich lese-zu-theatern" eine Collage von Schwendter-Texten. Bei Schönwetter im Garten, bei Schlechtwetter im Stüberl.

Weinhaus Sittl, Mo 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige