WORÜBER WIEN ...

Politik | aus FALTER 30/15 vom 22.07.2015

... REDET: Bures und Bares

Hohe Kosten, windige Vergabe. Der Rechnungshof kritisiert eine 4,5 Millionen Euro schwere Kampagne von Ex-Ministerin Doris Bures. Es ging um Alkohol am Steuer. Wo inserierte Bures? Richtig, im U-Bahn-Boulevard

... REDEN SOLLTE: Ausländer und Auserwählte

Am 11. Oktober dürfen 1,3 Millionen bei der Wien-Wahl ihre Stimme abgeben. 400.000 Wiener dürfen das nicht, weil sie keinen österreichischen Pass haben. Die SPÖ fordert nun das Wahlrecht für Ausländer

... LACHT: Narrisch und arisch

Wunschkennzeichen, die anstößig sind (etwa P-ENIS 6) oder rechtsextrem (etwa S-S 88) sind bald Geschichte. Das Mauthausen-Komitee berät das Verkehrsministerium dabei. Wer regt sich darüber auf? Die FPÖ


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige