Kurz und klein Meldungen

Medien | aus FALTER 30/15 vom 22.07.2015

Bad News für BBC Gerade kündigte der britische öffentlich-rechtliche Sender BBC an, 1000 von 20.000 Mitarbeitern streichen zu müssen, nun folgt die nächste schlechte Nachricht: Medienminister John Whittingdale will den öffentlich-rechtlichen Auftrag überarbeiten und überlegt, die BBC zusammenzuschrumpfen und Sparten aufzugeben. Die BBC teilte mit, das der Sender dadurch an Beliebtheit einbüßen würde.

44 .000 .000 Objekte sind in der europäischen virtuellen Bibliothek Europeana unter www.europeana.eu bereits online zu sehen.

Weltwoche plagiierte Der rechtskonservativen Weltwoche aus der Schweiz wurden Plagiate nachgewiesen. Ein Auslandsredakteur hat offensichtlich beim britischen Telegraph und der deutschen FAZ abgeschrieben. Chefredakteur Roger Köppel gelobte Besserung.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige