Kleinzeug

Stadtleben mit Kindern

Stadtleben | aus FALTER 31/15 vom 29.07.2015

Zu wenige Kinder fahren Rad

Schlechte Infrastruktur und mangelnde Verkehrssicherheit sind laut einer Umfrage, initiiert vom VCÖ Eltern, die Hauptgründe, warum Eltern ihre Kinder nicht häufiger mit dem Rad fahren lassen. Immerhin fahren zwei Drittel der Kinder mehrmals die Woche mit dem Rad. Allerdings: Auf Alltagswegen sind es nur drei von zehn Kindern. 43 Prozent der Eltern schulpflichtiger Kinder erachten den Schulweg ihres Kindes als zu wenig verkehrssicher fürs Radeln. Der Schulweg wäre dabei eine gute Möglichkeit, um sich täglich zu bewegen. Mangelnde Verkehrssicherheit schränke die Mobilität der Kinder stark ein, so der VCÖ.

Falters Kind in Wien online

Ganz neu ist die Website kind-in-wien.at extra für Familien. Sie finden hier Veranstaltungstipps aus der Falter:Woche, familienfreundliche Lokale aus "Wien, wie es isst" sowie die Kinderbücher, die im Falter besprochen werden. Übrigens auch mobiloptimiert für unterwegs.

Infos: kind-in-wien.at

Sommer im Museum

Dauernd Schwimmbad ist fad, und ein paar kühlere Tage bieten sich sowieso für einen Programmwechsel an. Zum Beispiel für das Sommerprogramm verschiedener Museen: Mozartkugeln selber machen im Mozarthaus, im Jüdischen Museum zum lebenden Bild erstarren oder im Haus der Musik neue Sounds entdecken.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige