Kurz und klein

Meldungen

Medien | aus FALTER 31/15 vom 29.07.2015

Kartellverfahren Die EU eröffnete ein Kartellverfahren gegen den britischen Bezahlsender Sky UK und sechs US-Filmstudios, darunter Disney, NBC Universal und Twentieth Century Fox. Hintergrund: Sky UK soll Verträge mit den Studios geschlossen haben, die den Empfang der Programme außerhalb Großbritanniens und Irlands blockieren. Laut EU-Kommission sei das ein Verstoß, da auch Zuschauer anderer EU-Länder das Programm empfangen können müssen.

0

Euro an Gebühren zahlt man, wenn man den ORF nur übers Internet empfängt. So urteilte der Verwaltungsgerichtshof vergangene Woche.

Eurosport Seit 2014 hält der US-Fernsehkonzern Discovery die Mehrheit am Sender Eurosport, nun will er auch die restlichen 49 Prozent übernehmen, die der französische Sender TF1 hält. Preis: 491 Millionen Euro.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige