Mediaforschung Verführungskolumne

Gamewerbung: Der alte Arnie spielt wieder den Terminator

Medien | BENEDIKT NARODOSLAWSKY | aus FALTER 32/15 vom 05.08.2015

Kommt ein nackter Mann in eine Rockerbar und sagt zu einem Bären von einem Mann: "Ich brauche dein Gewand, deine Stiefel und dein Motorrad." Sagt der Rocker: "Du hast vergessen, Bitte zu sagen."

Das ist eine der legendären Szenen aus dem Actionfilm "Terminator 2". Sie endet damit, dass der Rocker seine Zigarre auf dem Brustkörper des Nackten ausdrückt, woraufhin eine Massenschlägerei in Gang kommt, in der der nackte Mann relativ unbeeindruckt einige stämmige Männer vermöbelt, die einen Queue auf seinem Kopf zertrümmern und ihm ein Messer in den Arm rammen.

"Terminator 2" kam im Jahr 1991 heraus. Der Hauptdarsteller Arnold Schwarzenegger war damals Hollywoods bekanntester Muskelprotz und zählte 44 Lenze. Heute, 24 Jahre nach "Terminator 2", wirbt Schwarzenegger für ein Computerspiel namens "WWE 2K16". Es geht um Wrestling, also den Schaukampf mit Muskelprotzen in engen Hosen. Der Inhalt des Spots ist die Kopie der anfangs beschriebenen Szene aus "Terminator 2".

Schwarzenegger, der vergangene Woche seinen 68. Geburtstag feierte, schlüpft dafür abermals in seine alte Rolle. Wer die Originalversion (http://bit.ly/term_original) mit der neuen vergleicht (http://bit.ly/term_neu), wird kaum Unterschiede erkennen. Bis auf die 24 Jahre im Gesicht von Arnie. Und den Umstand, dass die Kamera diesmal ein bisschen höher filmt. Damals sah man Arnolds Adonis- Körper bis zum Bauchnabel. In der neuen Version mit dem alten Arnie sind nicht einmal seine Brustwarzen zu sehen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige