Kurz und klein

Meldungen

Medien | aus FALTER 32/15 vom 05.08.2015

Google vergisst nicht In der EU kann man die Suchmaschine Google dazu bringen, unangenehme Dinge aus der Vergangenheit aus den Suchergebnislisten löschen zu lassen. Außerhalb der EU sind die Ergebnisse aber weiterhin sichtbar. Die französische Datenschutzbehörde forderte Google nun auf, das "Recht auf Vergessen" weltweit umzusetzen. Google lehnt ab.

550.000 historische Videoclips stellten die Agenturen Associated Press und British Movietone online. Man findet große Momente der Menschheitsgeschichte unter youtube.com/c/aparchive und youtube.com/c/britishmovietone.

Internationales Radio Serbien 79 Jahre lang war es in Betrieb, vergangene Woche verstummte das ehemalige Radio Jugoslawien. Der serbische Auslandssender, der sein Programm in zwölf Sprachen ausstrahlte, wurde aus Geldmangel eingestellt.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige