Lammzunge. Karotte. (fast) Nix

Stadtleben | aus FALTER 32/15 vom 05.08.2015

4 Portionen

4 Lammzungen

Gewürze (Zimt, Nelken, Koriander-, Fenchelsamen, Kümmel, Lorbeer - was immer man will, angeblich kann fast nichts dabei schiefgehen) 4 Karotten 1 Karfiolstrunk "Unkraut"(Gundelrebe, Sauerklee, Gänseblümchen ...)Olivenöl, Essig Salz, Kampot Pfeffer Hanföl

Die Zungen mit den Gewürzen in Wasser langsam weichkochen, dauert je nach Größe etwa 45 bis 60 Minuten (wenn ein Zahnstocher leicht hinein und wieder heraus geht, sind sie fertig).

Karotten schälen, in reichlich Olivenöl (sollen darin schwimmen) mit Zimt, Lorbeer usw. bei etwa 100 °C schmoren, bis sie weich sind. Dauer circa ½ Stunde. Danach die Enden abschneiden und mit etwas Kochwasser (Zunge) pürieren, salzen und pfeffern.

Karfiol in kleinste Stücke schneiden, mit Essig und Öl marinieren, würzen und alles zusammen anrichten


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige