Sport Glosse

Der Spätschoppen zum Stadionbad

Johann Skocek zum Beginn der Fußball-Bundesliga

Stadtleben | Johann Skocek | aus FALTER 32/15 vom 05.08.2015

Was waren das für Jubelchöre, als im vergangenen Sommer RB Salzburg den in der Vorbereitung steckenden FC Bayern München besiegte? Die Bayern wurden deutscher Meister, Salzburg meisterte Österreich und scheiterte an der Champions-League-Quali. Jetzt läuft in Österreich die Meisterschaft wieder. Nach kurzer Pause. Die Kicker können weder ausgeruht noch austrainiert sein. Deutsche und Griechen fangen Mitte August an, wenn die Urlauber wieder heimfahren und das Wochenende Lebensinhalt braucht. Österreichs Liga ist weder sportlich relevant noch Erholung vom Alltag. Sie nutzt daher viferweise dieselbe Nische wie die Festspiele Perchtoldsdorf ("Der Sturm"): die Sommerfrischeabende. Leider zieht sie sich bis Dezember, wenn längst feststeht, dass Salzburg Meister wird und Steffen Hofmann noch drei Jahre als Stehgeiger anhängt.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige