Steiermark kurz

Politik

Steiermark | aus FALTER 33/15 vom 12.08.2015

Kartnig: Weitere Haft Ex-Sturm-Präsident Hannes Kartnig muss weitere drei Jahre im Gefängnis bleiben. Mit dieser Entscheidung reduzierte das Oberlandesgericht die Strafe von mehr als vier Jahren auf drei Jahre. Mildernd waren die lange Dauer des Verfahrens und die Tatsache, dass es beim Versuch des Betrugs am Land Steiermark geblieben war. Die Strafe bleibt aber unbedingt, auch das Fußfesselverbot gilt weiterhin.

Korruptionsverdacht Für September ist der Prozess gegen den früheren Grazer Stadtplanungschef Heinz Schöttli angesetzt. Laut Anklageschrift werden ihm Bestechlichkeit, Amtsmissbrauch und Untreue vorgeworfen. Auch ein weiterer Ex-Spitzenbeamter, der nun selbstständiger Architekt ist, wird in dem Fall wegen Bestechung angeklagt, wie die Kleine Zeitung berichtet.

Arbeitsmarkt Die Arbeitslosigkeit ist mit 7,2 Prozent weiterhin hoch und im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Allerdings gibt es deutlich mehr offene Stellen. Auffällig ist die Zunahme bei Menschen mit Behinderung und in Sozialberufen; für die Grünen auch eine Folge der Kürzungen der einstigen "Reformpartner".


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige