Empfohlen Rögl legt nahe

Paul Gulda und drei Jávorkai im Gaming

Lexikon | aus FALTER 33/15 vom 12.08.2015

Das Chopin-Festival in der Kartause Gaming im Ötscherland wartet heuer sogar mit einem Hochzeits-Dinnerkonzert auf, bei dem die frisch vermählten Solisten Clara Biermasz-Jávorkai am Klavier und Ádám Jávorkai am Violoncello ungarische Weisen bieten. Gemeinsam mit Sándor Jávorkai an der Violine wird das Jávorkai-Trio bei anderen Konzerten komplettiert. Weiterer Solist ist Paul Gulda, der im Konzert mit dem Slowakischen Radio-Symphonieorchester Bratislava "Nocturno" für Klavier und Orchester von Hannes Raffaseder uraufführen und auch gemeinsam mit Preisträgern des österreichischen Jugendwettbewerbs "Prima la musica" Werke von Frédéric Chopin, Max Bruch und anderen Komponisten spielen wird.

Kartause Gaming, Fr 18.00, Sa 12.00, So 11.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige