Film Neu im Kino

Screwball für Fußgänger: "Broadway Therapy"

Lexikon | MO | aus FALTER 34/15 vom 19.08.2015

Arnold (Owen Wilson) ist Regisseur am Broadway und ein großer Schürzenjäger vor dem Herrn. Jeder, mit der er eine Nacht verbringt, erzählt er den gleichen Schmäh von wegen Selbstverwirklichung, gibt ihr Startkapital und ermutigt Dutzende von Frauen zu einer Karriere und einem völligen Neustart im Leben: so auch Izzy (Imogen Poots) vom Escort Service, die tags darauf für die Hauptrolle in seiner aktuellen Produktion vorspricht. Was den Film bzw. seinen Regisseur betrifft, klappt das leider nicht: Peter Bogdanovich, der mit "Broadway Therapy" nach über zehn Jahren ein Comeback versucht, findet nie den richtigen Rhythmus, um die paar echten Pointen zu servieren - von Tempo ganz zu schweigen. Schade um das große Ensemble: Rhys Ifans, George Morfogen sowie Jennifer Aniston, die als biestige Therapeutin die meisten Lacher auf ihrer Seite hat.

Ab Fr in den Kinos (OmU im Filmcasino)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige