Theater Kritiken

Tee trinken oder dem Glück im Wege stehen

Lexikon | THERESA GINDLSTRASSER | aus FALTER 34/15 vom 19.08.2015

Das Arme Theater Wien bespielt den Bockkeller als Salon von Protassow und seiner Ehefrau Jelena. In Maxim Gorkis Stück "Kinder der Sonne" aus dem Jahr 1905 gehen in diesem Salon die Menschen ein und aus und stehen sich wahlweise selber oder den anderen im Weg. Während die Mitglieder der oberen Schichten sich in Liebesproblemen ergehen, breitet sich draußen die Grippe aus. Bis ins Mundwinkelzucken hinein detailverliebt erzählen die Schauspielenden vom unerfüllten und deswegen komischen Begehren. Dass dabei die Unterdrückung der niederen sozialen Klassen aus dem Blick gerät tut der Spielfreude keinen Abbruch. Zwei Stunden lang kommt hier niemand vom Fleck. Und auch nicht zum Glück.

Bockkeller, Mo-Do 20.00 (bis 28.8.)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige