Empfohlen Omasta legt nahe

"Die Lügen der Sieger", ein Thriller der Berliner Schule

Lexikon | aus FALTER 34/15 vom 19.08.2015

Ein spektakulärer Selbstmord im Zoo bringt Fabian (Florian David Fitz), den Glamour-Boy des Investigativjournalismus in Berlin, und die kleine Praktikantin Nadja (Lilith Stangenberg) eher beiläufig auf die Spur einer groß angelegten Verschwörung, mit der ein Giftmüllskandal vertuscht werden soll. "Die Lügen der Sieger" ist ein Paranoia-Thriller klassischen Zuschnitts, der in seiner Kritik an der Politik, dem Lobbyismus und den Medien kaum ein Klischee des Genres auslässt, dank Christoph Hochhäuslers souverän unheimlicher Inszenierung aber bis zum Schluss genug an Spannung hält.

Ab Fr in den Kinos


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige