Empfohlen Rögl legt nahe

Musiktheater über das Recht auf Wohnen

Lexikon | aus FALTER 34/15 vom 19.08.2015

Im August 2014 war eine Räumung in der Wiener Mühlfeldgasse 12 im zweiten Bezirk Stadtgespräch. "Pizzeria Anarchia" wurde Ausgangspunkt eines Projekts zwischen Tanztheater, Performance und Musiktheater nach einem Konzept von Thomas Desi und der Gruppe Balletto Civile. Es will aber kein Dokumentartheater über Immobilienspekulation sein, sondern ist auf der Suche nach einer Übersetzung in essenzielle Bilder und Situationen über aktuelle gesellschaftliche Vorgänge, die mehr nach den Emotionen fragt als den Fakten, mehr nach den Beziehungen der Beteiligten (Spekulanten, Ausgegrenzte, Polizei) als der plakativen Gegenüberstellung von "Guten" und "Bösen".

Werk X, Do 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige