Alte Kinderspiele zum Nachmachen

Stadtleben | aus FALTER 34/15 vom 19.08.2015

Armer schwarzer Kater: Ein Kind spielt den Kater, der von einem anderen mit den Worten "Armer schwarzer Kater" dreimal gestreichelt wird. Dabei darf der Kater die fürchterlichsten Grimassen schneiden und miauen. Wenn der Tröster lacht oder eine Miene verzieht, hat er verloren.

Stanerlspüln: Man braucht fünf kleine Steine oder Bälle. Ein Stein wird hochgeworfen, dabei mit derselben Hand ein weiterer aufgeklaubt und der erste wieder gefangen. Bei jedem Spielzug steigt die Zahl der aufzuklaubenden Steine.

Pfitschigogerln: eine Art Tischfußball, bei dem eine kleine Münze den Ball darstellt. Sie liegt in der Tischmitte und muss mit großen Münzen mittels Kamm oder Lineal in ein aufgezeichnetes Tor bugsiert werden. Jeder Spieler hat fünf bis zehn Versuche. Der mit den meisten Toren gewinnt.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige