Technik Dinge, die uns brauchen

Das iPad mini bekommt Konkurrenz von Sony

Medien | Prüfbericht: Thomas Vašek | aus FALTER 35/15 vom 26.08.2015

Bei einem 8-Zoll-Tablet denkt man eigentlich fast automatisch ans iPad mini - und das ist kein Zufall. Auch in dieser Gerätekategorie hat Apple mit Retina-Display und schnellem Prozessor Maßstäbe gesetzt.

Und doch: Das neue Sony Xperia Tablet Z3 Compact (ab 369 Euro) kommt ans kleine iPad in vielen Belangen heran. Schon bei der Optik geht es los. Nur sechs Millimeter dünn ist das Z3 Compact - und es wiegt mit 270 Gramm deutlich weniger als der Apple-Konkurrent. Zudem ist das Gehäuse staubdicht und wassergeschützt nach P 65/IP68. Das Display ist sehr hell und kontraststark; mit seinen runden Ecken sieht das Teil sehr schick aus.

Mit einem 2,5-GHz-Vierkernprozessor ist ausreichend Power an Bord, der Arbeitsspeicher fasst immerhin drei Gigabyte. Zwar gibt es nur 16 GB Arbeitsspeicher, der lässt sich aber per Micro-SD-Karte erweitern.

Außerdem gibt es einen NFC-Chip für Kurzstreckenfunk und ein UKW-Radio sowie eine Walkman-App mit vielen Audioeinstellungen. Darüber hinaus verfügt das Gerät über zwei Kameras mit Camcorder. Insgesamt ist das Z3 Compact ein Beweis dafür, dass Geräte mit guter Verarbeitung und ein paar Extrafeatures (Radio, Staub- und Wasserschutz) durchaus im Tablet-Spitzensegment mitspielen können - auf Augenhöhe mit dem iPad mini 3, und auch in der gleichen Preiskategorie.

Thomas Vašek ist Journalist und Buchautor in München


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige