Film Neu im Kino

"Der Blunzenkönig", ein Wut-Opa im Weinviertel

Lexikon | MO | aus FALTER 35/15 vom 26.08.2015

Die Körndlfresser, san ma wurscht!" Nichts gegen die Tagline, aber wer sie und den Namen des Hauptdarstellers kennt, der kennt eigentlich auch schon den ganzen Film. "Der Blunzenkönig" mit Karl Merkatz in der Titelrolle des alternden Gastwirts und Fleischhauers aus dem Weinviertel bietet genau das, was man sich von Herrn Merkatz erwarten darf: den Volksschauspieler als Wut-Opa, lautstarkes Cholerikertum, leidlich amüsantes Monologisieren über den eigenen Nachwuchs (Andreas Lust als Sohn, ein undankbarer Part) und gegen modisches Zeugs wie Bio und Veganismus. Textvorlage und Drehbuch stammen von Christoph Frühwirth, Regie geführt hat Leo Maria Bauer, und im Vergleich dazu schaut selbst Antels verbockter "Bockerer" fast wie ein Geniestreich aus.

Ab Fr in den Kinos


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige