Pop Tipps

So finster und trist wie in der guten alten Zeit

Lexikon | SF | aus FALTER 35/15 vom 26.08.2015

Die Art- und Noiserockband Viet Cong aus dem kanadischen Calgary ist zu Gast im Chelsea. Das Quartett ist seit 2012 in der Besetzung Matt Flegel (Gesang und Bass), Scott Munro (Gitarre), Daniel Christiansen (Gitarre) und Mike Wallace (Schlagzeug) aktiv. Sein gleichnamiges Debütalbum ist Anfang 2015 erschienen. Der Spiegel.de-Kritiker erkannte darauf die eine oder andere Anleihe: "Alles, was möglichst bleak, trist und hoffnungslos klingt, wurde zusammengeklaubt, viermal von Tape zu Tape auf alte Kassetten überspielt, bis es schön rauschte und kratzte - und dann originalgetreu nachgeklampft: Joy Division, Bauhaus, Suicide, Shoegazer-Indie und Gruft-Gemurmel à la Fields of The Nephilim." Nix Neues, aber ziemlich lässig.

Chelsea, Mo 21.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige