Ohren auf Live in Saalfelden

"Es werde Licht!", sagen fünf Herren und irren sich nicht

Feuilleton | Klaus Nüchtern | aus FALTER 35/15 vom 26.08.2015

Das um die Jahrtausendwende gegründete Quintett Atomic zählt seit geraumer Zeit zu den spannendsten Formationen des zeitgenössischen Jazz. Trotz des explosiven Namens und des mächtigen Cumulonimbus, welcher das Cover ihres jüngsten Albums "Lucidity"(Jazzland) ziert, sind die fünf Skandinavier keineswegs auf krachendes Powerplay spezialisiert, sondern ebenso sehr kammermusikalischer Intimität verpflichtet. Das Titelstück trägt seinen Namen zu Recht: Auch in ihren expressiven Momenten bleibt das Zusammenspiel der Band durchsichtig, auf Balance bedacht: Pianist Håvard Wiik präferiert Single-Lines gegenüber Akkorden, auf alles Pastose wird in den extrem wendungsreichen und zugleich poetischen Stücken zugunsten quecksilbriger Improvisation verzichtet, ohne den Schwung dieser hellwachen Musik zu bremsen.

Etwas anders ist die Ausrichtung des Bureau of Atomic Tourism, dem von Drummer Teun Verbruggen eher laissez-faire-mäßig geleiteten euro-amerikanischen Sextett, in dem die Atomic-Mitglieder Magnus Broo (tp) und Ingebrigt Håker Flaten (b) mit von der Partie sind. Durch E-Gitarre und Fender Rhodes werden Sounds eingebracht, die teils in Richtung Miles Davis circa 1970, teils in Richtung Heimwerker-versus-Heimorgler-Sounds gehen und auf "Spinning Jenny"(Rat Records) innerhalb eines Rahmens von maximal 24:33 Minuten dem Nebeneinander von Eingängigkeit und erratisch-ekstatischer Begleitimprovisation viel Platz einräumen.

Im Vergleich dazu hören sich Ken Thomson and Slow / Fast ausgesprochen aufgeräumt an. Auf "Settle" (NCM East Records) überzeugt das klavierlose Quintett des US-amerikanischen Rohrblattlers (as, b-cl) durch leichtfüßige Virtuosität, die rockistische Gitarrenriffs mit rasanten Bläserlinien kombiniert und in ihren besten Momenten eine perfekte Balance zwischen kurzatmiger Hibbeligkeit und erhabenem Flow erreicht.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige