Film Neu im Kino

Girls' noir: "Cure - Das Leben einer anderen"

Lexikon | MO | aus FALTER 36/15 vom 02.09.2015

Linda und Eta sind beste Freundinnen. Sie blödeln herum, erzählen sich ihre erotischen Fantasien, streunen durch einen verminten Wald und tauschen ihre T-Shirts. Dann stürzt Eta von den Klippen und Linda sagt aus, dass sie ihre Freundin vielleicht sogar gestoßen hat. Der Ort ist Dubrovnik, das Jahr ist 1993 und "Cure - Das Leben einer anderen", die neue Arbeit der Schweizer Filmemacherin Andrea Staka, ein dunkel beunruhigender Film über Teenageralbträume und Identitätstausch. Mehr und mehr nimmt Linda den Platz in Etas Familie ein, führt im Off weiter Gespräche mit der Verunglückten; die Grenzen zwischen Imagination und Realität verschwimmen. Solid die Kameraarbeit von Martin Gschlacht, toll Sylvie Marinkovic in der Hauptrolle.

Ab Fr im Votiv (OmU)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige