Nachgetragen Journal mehr oder weniger bedeutender urbaner Begebenheiten

Späte Wahlkarten: Wie man trotzdem auch im Urlaub wählen kann

Politik | Simon Seher | aus FALTER 37/15 vom 09.09.2015

Wer bei der Wien-Wahl mit Wahlkarte wählen will, muss sich gedulden. Erst ab 23. September verschickt die zuständige MA 62 die Wahlkarten. Wer da nicht mehr in Wien ist und erst nach dem Wahltag am 11. Oktober wieder zurückkommt, kann aber trotzdem wählen. Dafür muss man der Wahlbehörde aber möglichst bald die Zustelladresse im Urlaubsland bekanntgeben. Auch Wahlberechtigten, die für längere Zeit im Ausland sind, wird eine Wahlkarte zugeschickt. Wer eine Wahlkarte hat, muss diese unbedingt mitbringen, auch im eigenen Wahllokal.

Beantragen kann man Wahlkarten im Bezirksamt, online oder schriftlich per Antrag, Mail oder Fax.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige