Die Köpfe dieser Ausgabe

Autorinnen und Autoren im Falter

Falter & Meinung | aus FALTER 37/15 vom 09.09.2015

Als die ersten Meldungen von in Ungarn gestrandeten Flüchtlingen Wien erreichten, stieg Nina Brnada in den Zug und begleitete die Flüchtlinge (Seite 9)

Den Marsch der Flüchtlinge von Ungarn nach Österreich hat u.a. Fotograf Christopher Glanzl für den Falter in eindrucksvollen Bildern festgehalten

Sibylle Hamann hat sich genau angesehen, wie unterschiedlich der Boulevard in Ungarn, Österreich und Deutschland über Flüchtlinge berichtet (Seite 20)

Cecily Corti betreibt in Wien vier Einrichtungen für Obdachlose. Christopher Wurmdobler hat sie besucht und mit ihr über das Helfen gesprochen (Seite 36)

Zuständig für die Uni-Serie "Falters Tutorium" (Seite 42) ist Lukas Matzinger. Auf Seite 52 berichtet er über die Flüchtlingsquartiersuche in der Steiermark


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige