Empfohlen Kiss legt nahe

Was und wie in Wien geforscht wird

Lexikon | aus FALTER 37/15 vom 09.09.2015

Das zweitägige Wiener Forschungsfest behandelt heuer den Weg von der Forschung zum Produkt. Im Rahmen einer Mitmachausstellung können die Besucherinnen und Besucher hautnah neueste Erfindungen und Projekte kennenlernen. Wie wär's mit einem virtuellen Fallschirmsprung, wie genau geht 3-D-Drucken, wie menschlich ist der Roboter der Zukunft? Die Experimentiershow des " Science Busters" Werner Gruber verbindet Wissenschaft und Unterhaltung (Sa, So 13.30 Uhr), bei Führungen, Workshops und Vorträgen werden einem wissenschaftliche Erkenntnisse nähergebracht. Zwei Tage Forschung zum Angreifen quasi.

Naschmarkt, Sa, So 10.00 bis 18.00 Informationen: www.wirtschaftsagentur.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige