Pop Tipps

Queerfolk und Indiepop im Haus der Musik

Lexikon | GS | aus FALTER 38/15 vom 16.09.2015

In Wien genügt bereits eine Wiederholung, um von einer "schönen Tradition" zu sprechen. Beim dritten Mal passt diese Zuschreibung aber wirklich. So gesehen ist es jetzt definitiv eine schöne Tradition, dass das Haus der Musik am letzten Sommerwochenende mit einem kleinen Popfestival den Herbst begrüßt. "HdM Homecoming" nennt sich der Spaß, er findet im glasüberdachten Innenhof statt und bietet ein Programm zwischen Indie-und Songwriterpop. Als Headliner fungiert Joel Gibb mit seinem zuletzt vom hymnischen Folk verstärkt in Richtung Elektropop mutierten kanadischen Ensemble The Hidden Cameras. Der langjährige Garish-Musiker Christoph Jarmer stellt das dritte Album seines Soloprojekts Esteban's vor, und dann gäbe es noch die sanftmütigen Schweizer Serafyn und die freundlichen Amerikaner Radiation City zu entdecken.

Haus der Musik, Sa 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige