Kinder Tipps

Kein Fleck soll weg: Theater für Stadtkinder

Lexikon | SS | aus FALTER 38/15 vom 16.09.2015

Mauerflecken leben. Sie sind elegante Katzenfrauen, liebe Hunde und lustige Ratten. Bröckel ist auch so ein Mauerfleck, aber das schlimme ist, der Mauerfleck soll weg. Der geldgierige Hausbesitzer Raffzahn will das Haus, auf dem Bröckel lebt, verkaufen und abreißen lassen. Können Tobias und Marie dem Mauerfleck das Leben retten?"Bröckel und die Nus"(Text: Nicola Eller) ist charmantes, antikapitalistisches Figurentheater (Regie: Oliver Hangl), das zwischen Hochhäusern und Ampeln in einer ästhetischen Stadtkulisse (Bühne und Puppen: Andrea Gergely) spielt. Begleitet wird das Puppenspiel von beschwingter Klarinettenmusik (Willi Landl und Stefan Foidl) und lustigen Liedern. Die Burgschauspieler Mavie Hörbiger, Michael Maertens und Michael Masula leihen den Hauptfiguren ihre Stimmen. Ausgezeichnet! Ab vier Jahren.

Figurentheater Lilarum, Fr, Mi, Do 15.00, Sa, So 14.30 und 16.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige