WU - die zwölf besten Lokale rund um die Wirtschaftsuni

Stadtleben | Florian Holzer | aus FALTER 39/15 vom 23.09.2015

Der seit zwei Jahren existierende neue WU-Campus ist natürlich eh sehr super. Aber er ist von Prater, Trabrennbahn und Messegelände umgeben, fein, wenn man lärmempfindlich ist, urban geht aber anders.

Man begegnete diesem Umstand, indem der Campus mit nicht gerade wenigen Lokalen bestückt wurde, Nykke zum Beispiel ist ein hippes, gestyltes Café, in dem frisch gekocht wird (wenn auch nicht skandinavisch, wie der Name vermuten ließe), Das Campus wiederum deckt das Segment des klassischen Bierlokals mit Steak- und Burger-Attitüden ab, das Library Café ist, was es verspricht: ein hübscher, heller Coffeeshop. Im Comida bekommt man zu karibisch inspirierter Küche einen tollen Ausblick, das Preisniveau ist aber nicht studentisch, und die Mensa darf auch nicht unerwähnt bleiben, da architektonisch top und auch qualitativ über Mensa-Niveau.

Rundherum gibt's aber auch einiges: die Biergarten-und Stelzen-Ikone Schweizerhaus, den Club Pratersauna, drüben beim OMV-Tower das unkomplizierte


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige