Empfohlen Schausberger legt nahe

Zuerst Kunst machen, dann im Bett lachen

Lexikon | aus FALTER 39/15 vom 23.09.2015

24 Stunden dauert das Eröffnungsevent des Tanzquartiers, in dem es buchstäblich unter die Erde geht. Ab acht Uhr in der Früh steht Wiens Menschen im Museumsquartier ein weiterer Lebensraum zur Verfügung, in dem sie essen, schlafen, reden, trinken und zuhören können. Gemeinsam mit Künstlern und Lebensexperten wird in "Unter Tag" die Frage erörtert, was Menschen dazu veranlasst, jeden Tag aufs Neue aufzustehen. Mit dabei sind u.a. Thomas Ballhausen, Christine Gaigg, Elio Gervasi, Tomas Zierhofer-Kin und Doris Uhlich. Eintritt frei.

Tanzquartier, MQ, Halle G Fr 8.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige