Vorträge Tipps

Wie die Pressefreiheit nach Österreich kam

Lexikon | BN | aus FALTER 39/15 vom 23.09.2015

Wird die Presse unfrei, steht die Demokratie auf dem Spiel. Beispiel Türkei: Dort ermitteln gerade Staatsanwälte gegen die Mediengruppe Dogan, die vor der Wahl regierungskritisch berichtete. In Österrreich ist die Presse frei - aber der Weg dorthin war steinig. Nach dem Zweiten Weltkrieg stellten die Alliierten die Weichen Richtung Pressefreiheit, allerdings saßen viele Journalisten aus der Nazizeit in den Redaktionen. Kritisches Berichten erlernten sie erst nach und nach. Anlässlich der Proklamation der Pressefreiheit in Österreich durch den Alliierten Rat am 1. Oktober 1945, lädt die Wiener Zeitung und der Presseclub Concordia zum "Alpbach Talk" zum Thema: "Pressefreiheit in Österreich". Publizistik-Professor Fritz Hausjell von der Uni Wien diskutiert mit dem Medienforscher Colin Porlezza von der Uni Zürich.

Oberes Belvedere, Do 19.00, Anmeldung: www.alpbach.org


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige