Beisl Der steirische Gourmet

Heilung der Welt durch 5 Elemente

Steiermark | Beisltest: Günter Eichberger | aus FALTER 40/15 vom 30.09.2015

Hier nimmt Nachhaltigkeit Gestalt an. Das Second-Hand-Mobiliar ist bunt zusammengewürfelt. "Für unsere Möbel wurde vor langer Zeit ein Baum gefällt." So retro wie das Ambiente ist auch die Musik von den Doors bis zu Pink Floyd. Das Lokalmotto ist von Michael Jackson: "Make the world a better place". Zum Glück wird "Heal the world" nicht auch noch gespielt.

Im neuen Lokal Tagtraum von Vanessa Salem und Kristina Welser ist alles bio, bis auf den Wein. Aber man kann auf Schladminger Bio-Zwickl-Bier ( € 3,40) zurückgreifen. Von den Snacks überzeugt vor allem der getoastete Fladen mit Melanzani-Tomaten-Räuchertofu-Aufstrich ( € 5,40). Die Dips wären in einem Schüsserl leichter zu erreichen als im Glas. Die Suppen und Eintöpfe werden -wie auch im Megaphon-Café und im Joan - von Hot Pot geliefert. Das bedeutet Küche nach der chinesischen 5-Elemente-Lehre und originelle Würzung. Der Rindereintopf mit Wurzelgemüse und Kren (mit Reis €7,40) schmeckt, wie zu erwarten, wunderbar. Die Tomaten-Basilikum-Suppe ( € 2,50) ist fruchtig, aber ein wenig dünn. Das Rote-Rüben-Curry ( € 7,40) ist so suppig, dass es kaum als Curry durchgeht.

Resümee

Das Essen stammt von "glücklichen Tieren und glücklichen Pflanzen". (Wie bestimmt man das Befinden eines Salates?) Wir haben es hier mit dem realisierten Tagtraum von sanften Alternativen zu tun.

Tagtraum, Dietrichsteinplatz 7,8010 Graz, Tel. 0650/646 56 45, Mo-Fr 8-22 Uhr, Sa 9-15 Uhr


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige