Pop Tipp

"WYRD" in der Arena: Wanda-Kontrastprogramm

Lexikon | GS | aus FALTER 40/15 vom 30.09.2015

Nicht nur Wanda nehmen die Arena am 1. und 2. Oktober zwei Abende lang in Beschlag: Während die Wiener Amore-Rocker zweimal Bussis an viele Menschen in der großen Halle verteilen, steigt nebenan in der kleinen Halle (1.10.) bzw. im Dreiraum "WYRD #1", ein international besetztes zweitägiges Untergrund-Minifestival im Zeichen der postpunkigen, lärmigen und düsteren Töne. Den angriffslustigen US-Krawallinskis Destruction Unit geht es am 2. um den in Musik übersetzten Spaß am mehr oder weniger gepflegten Auszucker, die schwedischen Kollegen Lust For Youth halten mit 80er-Jahre-Synthiepop in der Heimwerkerversion dagegen. Los geht es am 1. mit The Soft Moon, Phase Fatale und Drangsal - auch das durchwegs spannende Nischenmusik.

Arena, Dreiraum, Fr 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige