Prost! Lexikon der Getränke. Diese Woche: Jaipur IPA

Konservativ und poppig: IPA aus der idyllischen Grafschaft

Stadtleben | MS | aus FALTER 40/15 vom 30.09.2015

Thornbridge Brewery feiert heuer sein zehnjähriges Bestehen. Grund genug, sich diese auf Craft Beer spezialisierte Brauerei, die in der idyllischen Grafschaft Derbyshire beheimatet ist, genauer anzusehen.

Jaipur Indian Pale Ale (IPA) ist große Klasse. Ein massiver Hopfengeschmack, der sich im Gaumen nach und nach aufbaut und dennoch fruchtig-süße Nuancen hat. Mit 5,9 Prozent Alkohol ist man zwar schon eher im stärkeren Segment, aber bei Thornbridge Brewery geht noch mehr.

Das Bear State wurde "in the spirit" von West Coast IPA gebraut, also eine ähnliche Bitterkeit wie bei Jaipur, läuft aber eher mit malzigen und zitronigen Facetten den Gaumen entlang. Wir sind bei sieben Prozent Alkohol angelangt.

Thornbridge Brewery hat den Geburtstag mit einem eigenen Bier begangen: Jaipur X ist ein Tribute an Jaipur, das man bereits im Gründungsjahr 2005 gebraut hat. Hier liegt man allerdings bei zehn Prozent, was bei Bier schon eine Ausnahmesituation für die Kehle ist. Als einen Ausnahmezustand kann man auch die Preise bezeichnen: Knapp sechs Euro zahlt man für 0,5 Liter, ohne Service.

Thornbridge bekommt man zum Beispiel im Beer Store Vienna (Wien 12). Ausgesprochen hübsch ist die Aufmachung: Es ist die immergleiche Büste einer Dame, die uns hier ihre Achseln zeigt. Die wechselnden Farben und Muster sind sehr poppig und sollen symbolisieren, dass man das Neue liebt und trotzdem die traditionellen Werte pflegt.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige