Stelze, analog

Die "Foxy Twins" heizen im Supersense mit scharfen Schweinebeinchen ein

Stadtleben | Gerichtsbericht: Nina Kaltenbrunner | aus FALTER 40/15 vom 30.09.2015

Analogie ist im Supersense Programm: Sofortbildfotografie, Tonaufnahmen, Handdruck, Schreibwaren und Handwerk aller Art - die Mischung aus Werkstatt, Büro und Geschäft in dem wunderschönen alten "Palazzo" ist ein Ort für alle Sinne, eine Reise in eine Welt von gestern. Ohne dabei auch nur ein bisschen gestrig zu wirken. Ganz im Gegenteil. Auch der Geschmackssinn kommt dabei nicht zu kurz. Im Eingangsbereich sorgt eine Café-Bar für kleine feine Genüsse; und das geschmackssichere Supersense-Team Florian Kaps, Nina Ugrinovic und Andreas Höller ist ständig auf der Suche nach neuen Zutaten und Produkten - traditionell, handwerklich erzeugt. Vom Kaffee bis zum Bier aus kleinen (meist österreichischen) Manufakturen, vom mundgeblasenen Glas bis zum handgeschmiedeten Messer. Was das Trio überzeugt, findet auch einen Platz im Lokal. Das Ergebnis: eine mit viel Liebe zusammengestellte Kollektion rarer, schöner und guter Dinge, die man nicht nur bestaunen, sondern auch erwerben kann.

Der


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige