Theater Tipp

Lässig: Die Rückkehr der Bobo-Komödie

Lexikon | SS | aus FALTER 41/15 vom 07.10.2015

An diesem Abend passt einfach alles. Die Temperatur der Schauspieler, die Songs, die Atmosphäre, der Schmäh", schrieb Wolfgang Kralicek in seiner Theaterkritik im Falter über Ed. Hauswirths "Salonkomödie". Vorbild für "Der diskrete Charme der smarten Menschen" war Luis Buñuels surrealistischer Filmklassiker "Der diskrete Charme der Bourgeoisie" (1972). Die Textbasis für den lässigen Abend waren Gespräche mit Wiener Bobos. Es geht um Eigentumswohnungen, Bourbonvanille aus Madagaskar und die Paartherapie. Wie surreal sind eigentlich die Wertvorstellungen des kreativen Mittelstands, fragt sich das Stück, das letztes Jahr den Nestroy-Preis als beste Off-Produktion erhielt und jetzt glücklicherweise wiederaufgenommen wird.

Tag, Do 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige