WAS SIE ÜBER DIE WIEN-WAHL WISSEN SOLLTEN

Der Falter begleitet seit Monaten die Wien-Wahl mit Reportagen, Interviews und Analysen. Diese Woche bieten wir einen umfassenden Service für jene, die Antworten auf die kleinen und großen Fragen zur Wahl suchen

Politik | RECHERCHE: DIE POLITIKREDAKTION | aus FALTER 41/15 vom 07.10.2015


Wer darf wählen und wer nicht? Welche Ausländer dürfen wählen?

Für die Gemeinderatswahl sind 1.143.076 Personen wahlberechtigt. Bei den Bezirksvertretungswahlen dürfen hingegen mit 1.327.311 mehr Menschen wählen, weil diese Wahl auch Bürgern anderer EU-Staaten offensteht. Am größten ist die Gruppe dieser nichtösterreichischen EU-Bürger in Rudolfsheim-Fünfhaus, dort machen sie ein Fünftel der Wahlberechtigten für die Bezirksvertretungswahl aus.

227.855 Wienerinnen und Wiener sind mit über 16 Jahren zwar im wahlfähigen Alter, dürfen wegen ihrer Drittstaatsangehörigkeit aber gar nicht wählen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige