Die besten Lokale bei der MedUni und der VetMed

Stadtleben | Florian Holzer | aus FALTER 41/15 vom 07.10.2015

Die Medizinische Universität in Wien ist riesig, das muss man niemandem erklären, der hier studiert. Die Institute scharen sich im und um das AKH, im neunten und 18. Bezirk, was eine ungeheuer große Anzahl an Cafés, Beisln, Restaurants nahelegen würde, allein - Jungmediziner gehen offenbar nicht essen. Konkret: Die gastronomische Ausstattung der Gegend um das AKH ist dürftig, gerade in der Spitalgasse tut sich ein bisschen was, erwähnenswert etwa das wunderbare Gastro-Pub Lane & Merriman's oder die Coffee Pirates, eines der besten Kaffeelokale der Stadt, in dem sogar selbst geröstet wird, das Frühstück zählt zu den guten. Ein bisschen besser sieht's naturgemäß rund um das Anatomische Institut aus, hier befinden wir uns schließlich im klassischen Universitätsviertel. Erwähnenswert etwa das Chinarestaurant Küche 18 in der Währinger Straße, das Zuppa, Wiens derzeit beste Suppenbar, und die gerade wiedereröffnete Pizzeria auf Nr. 22, die jetzt Pizza Angolo No. 22 heißt und nach wie vor sehr gute Pizzen bäckt. Wirklich hart haben's freilich die Veterinärmediziner in Floridsdorf. Hier gibt's generell nicht viel Tolles, eins der besten Lokale ist das Café Falk, das nicht nur immer offen hat, sondern auch regelmäßig Livemusik bietet - zwei Straßenbahnstationen, die sich lohnen.

1 Coffee Pirates 9., Spitalg. 17, Tel. 0660/342 14 11, Mo-Fr 8-18, Sa, So 9-15 Uhr, www.kaffeepiraten.at

2 Zuppa 9., Schwarzspanierstr. 22, Tel. 01/405 85 00, Mo-Fr 11-16 Uhr, www.zuppa.at

3 Pizza Angolo No. 22 9., Währinger Str. 22, Tel. 01/310 29 81, Mo-Sa 11.30-23 Uhr

4 Café Falk, 22., Wagramer Str. 137, Tel. 01/203 31 25, tägl. 0-24 Uhr, www.cafefalk.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige