Kick it like Zeynep

Erst wollten die Burschen vom Volkertmarkt sie nicht aufs Fußballfeld lassen. Dann eroberten Zeynep Bölükbas und Cansu Asan das Feld mit ihrem eigenen Mädchenteam

Stadtleben | aus FALTER 42/15 vom 14.10.2015

Wo Fußbälle durch die Luft fliegen, sind die Burschen meist unter sich. Das war auch auf dem Volkertmarkt im zweiten Bezirk so. Dort, wo zwischen Markt und Jugendzentrum J.at auch ein kleines Beton-Fußballfeld ist, waren Mädchen kaum gesehen. Bis Zeynep Bölükbas und Cansu Asan kamen. Und den Burschen zeigten, wie der Ball richtig ins Tor fliegt.

"Zuerst wollten uns die Buben vom Platz nicht spielen lassen, weil sie gemeint haben, Mädchen sind so schwache Gegner", erzählt Cansu Asan, 17. Da wussten die Knaben aber nicht, dass Cansus Onkel Fußballtrainer ist und Cansu gemeinsam mit ihrer Cousine Zeynep, heute 18, seit ihrem 13. Geburtstag kickt. Mit Unterstützung der Betreuerinnen vom Jugendzentrum durften die Mädchen schließlich doch mitballestern.

Das war vor drei Jahren. Und aus diesem Match Buben gegen Mädchen ist ein einzigartiges Mädchenfußballprojekt geworden. "Uns war schnell klar, dass wir da zwei Mädchenfußballtalente im Jugendzentrum haben", erzählt eine Jugendsozialarbeiterin


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige