Phettbergs Predigtdienst

Einen Nobelpreis für handhabende Menschen!

Kolumnen | Hermes Phettberg | aus FALTER 42/15 vom 14.10.2015

Meine Hausärztin und ich haben total gestritten, und meine Wut über diese Frau war so groß, dass ich schreien musste ohne Ende, und sie hat mir prompt die Tür gewiesen. Und mir blieb dann nur mehr, die Tür mit aller Wucht zuzuschmeißen. Nun ist aber meine Misere diese, dass ich keinen Hausarzt bzw. keine Hausärztin weiß, wo ich hingehen könnte, außerdem kann ich ja gar nicht mehr weit gehen. Ich kann de facto nur mehr wegsterben. Es ist aber so, weil mein Internist das so befunden hat, dass ich dringend seit Juli jeden Tag die doppelte Menge (2 ×1,25 mg) Concor Cor schlucken muss, das heißt, ich muss jede Woche eine ganze Packung mir besorgen. Doch meine göttliche Frau MICHAELA GÖBEL ist ab nun für mich nicht mehr zuständig, denn sie betreut nun demenzkranke Personen. Ich weiß mir nicht zu helfen. Oft bin ich so wütend und "gach", dass ich mir nur mehr wünschen kann, in ein Narrenhaus eingeliefert zu werden.

Sir eze hat heute die ganze Nacht alle meine Sachen, die noch da in meiner Wohnung liegen, durchstöbert, aber keinen meiner Ausweise gefunden. Dann am Morgen ging er wie eine besorgte Mama, dass ich ohne Reisepass nicht wählen gehen könnte, zum Bezirksamt Wien 5, das für meinen Reisepass zuständig ist. Nun hat er mir einen amtlichen Zettel gebracht, der aussagt, dass ich der bin, der ich bin. Übermorgen wird Sir eze mit mir wählen gehen, denn die Grundreinigung war so "ORDENTLICH", dass ich erstens keinen Ausweis mehr finde und zweitens meinen Festnetzstecker. Nun kann ich absolut niemanden mehr anrufen, denn ich alter Mensch kann kein Handy mehr richtig begreifen! Drittens ist auch mein Internetkabel nicht mehr betriebsfähig, nur dank Ing. Martin Sacchetti & Sir eze kann ich diese Zeilen festhalten. Dringend benötigte es auch einen Nobelpreis für HANDHABENDE MENSCHEN! Der gebührte Sir eze &Ing. Martin Sacchetti, zum Beispiel. Und in der Politik fällt mir sehr sympathisch auf, dass Frau Bundeskanzlin Angela Merkel alle Flüchtenden in Deutschland einsiedeln lassen lässt.

Noch bis Ende Oktober kann Walter Fröhlichs Phettberg-Comic via Crowdfunding unterstützt werden: Hermes Phettberg -Blue Jeans - startnext.com (www.startnext.com/phettberg).

Phettbergs Predigtdienst ist auch über www.falter.at zu abonnieren. Unter www.phettberg.at/gestion.htm ist wöchentlich neu zu lesen, wie Phettberg strömt


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige