Literatur Tipps

"Österreich liest" mit Nizon, Menasse, Winkler

Lexikon | SF | aus FALTER 42/15 vom 14.10.2015

Um die in Bibliotheken geleistete Arbeit zu würdigen und die Büchereien ins Licht der Öffentlichkeit zu rücken, richtet der Büchereiverband Österreichs jedes Jahr die Aktionswoche "Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek" aus. Lesungen, Workshops und Führungen stehen auf dem Programm, und das sowohl in engagierten kleinen Schulbüchereien als auch in der Universitätsbibliothek der TU Wien oder der Hauptbücherei am Gürtel. Im zehnten Jahr von "Österreich liest" locken etwa Dialogführungen durch das im ehemaligen Grillparzerhaus beheimatete Literaturmuseum der Österreichischen Nationalbibliothek mit Robert Menasse oder Josef Winkler. Internationaler Stargast ist der in Paris lebende Schweizer Schriftsteller Paul Nizon. Er liest am Dienstag in der Hauptbücherei aus seinen Romanen und Journalen und spricht mit Stefan Gmünder.

In den Wiener Bibliotheken, Mo-Do


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige