Der Duft von Brot

Bloß nicht kneten! Cooles Sauerteigbrot ganz einfach zum Selbstbacken für zu Hause

Stadtleben | GERICHTSBERICHT: NINA KALTENBRUNNER | aus FALTER 42/15 vom 14.10.2015

Brotbacken ist eine Kunst, eine Wissenschaft und außerdem ein unvergleichlicher Genuss, den jeder einmal selbst erlebt haben sollte. Letzteres findet zumindest Josef Weghaupt, Erfinder und Capo von Joseph-Brot. Lange Zeit war er selbst auf der Suche nach dem perfekten Brot und hat im Zuge dessen nicht nur die Wiener Brotszene gehörig aufgemischt, sondern auch einen Beitrag für neues Bewusstsein für Brot und traditionelles Bäckerhandwerk geschaffen. Für so ein "echtes" Brot, wissen wir heute wieder, braucht es nicht nur viel Zeit und Gefühl, sondern auch den Sauerteig. Der gibt dem Brot nämlich seine Konsistenz, Geschmack und Aroma, macht es bekömmlicher und hält es außerdem länger frisch. Dieser braucht allerdings auch viel Pflege. Eine Tatsache, die oft schon wieder ausreicht, um viele davon abzuhalten, selbst Brot zu backen. Das ist schade, bringt man sich damit doch um eine sehr sinnliche Erfahrung: der Duft in den eigenen vier Wänden, das Krachen der Kruste beim Anschneiden,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige