Tiere

Kichererbsen

Falters Zoo | aus FALTER 43/15 vom 21.10.2015


Regelmäßig informiere ich mich über die neuesten Witzetrends. Dies tue ich aber nicht, weil ich gerne lache. Im Gegenteil, Lachen ist anstrengend: das ganze stoßweise Ausatmen, die Kontraktionen von 17 Muskeln im Gesicht und angeblich noch weiteren 40 Muskeln irgendwo im Körper. Offenbar geht man zum Lachen nicht mehr in den Keller, sondern besser ins Fitnesscenter.

Eine weniger anstrengende Form wäre das Lächeln. Aber das steht auch nicht jedem, denn Lächeln ist die Zier des Idioten, meint Robert Stachel von der Comedygruppe Maschek und beschreibt damit die vorherrschende emotionale Verfasstheit des grantigen Österreichers.

Grinsen ist zu offensiv und seitdem die Taste mit der geschlossenen Klammer auf meiner Tastatur nicht mehr funktioniert, bin ich zu diesem Gefühlsausdruck physisch auch gar nicht mehr in der Lage. Bleibt nur noch die ominöse Mimik des Schmunzelns. Doch da weiß niemand so recht, was dies eigentlich sein soll. Wikipedia liefert zumindest eine anatomische Anleitung: „Der Mund legt sich in eine leichte Lachfalte, bleibt bei zarter Wölbung aber eher geschlossen. Die Augen bleiben offen, die Lider werden aber etwas zusammengekniffen.“

Klingt nach einer gequälten Befindlichkeit, die Teile von Peinlichkeit, Verlegenheit und Allergenen enthalten kann. So ein Gesichtsausdruck würde beispielsweise gut zu dieser Pressemeldung passen: Ein usbekisches Dorf wollte hohen politischen Besuch mit weißen Baumwollfeldern beeindrucken. Da diese aber bereits abgeerntet waren, ließ man die Baumwollfasern einzeln wieder an die Pflanzen ankleben. Vermutlich hat man zwecks Authentizität den Baumwollkapselkäfer auch noch dazugepickt.

Doch zurück zu den Witzen. Der Westdeutsche Geheimdienst sammelte DDR-Witze, um sich auf diese Weise ein Stimmungsbild von der Lage im Osten zu verschaffen: „Warum haben Volkspolizisten stets einen Hund dabei? Damit wenigstens einer eine Ausbildung hat.“ Ja, darüber kann man durchaus lachen. Aber worüber machen sich Hipster, Yuccies und Bobos (not dead yet!) im Jahr 2015 lustig? Wer jetzt noch Chuck-Norris-Witze erzählt, ist so gestern wie die Kracher.

Also *räusper*: Egal, was du kochst, Karl Marx.

Kein Jucken im Zwerchfell? Ich probier noch einen: Egal wie es dir geht, Bill Gates besser.

Also für ein Schmunzeln muss das reichen ;)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige