Pop Tipps

Back to the roots: Neues von den Sofa Surfers

Lexikon | aus FALTER 43/15 vom 21.10.2015

Drei Alben lang haben sich die Sofa Surfers an diversen Spielarten der elektronischen Musik abgearbeitet. Dann ließ das Wiener Bandkollektiv, das auch für die Soundtracks diverser Wolf-Haas-Verfilmungen verantwortlich zeichnet, die Computer Computer sein, holte stattdessen Bass, Schlagzeug und Stromgitarre aus dem Abstellraum und erfand sich Mitte der Nullerjahre als druckvoll-atmosphärische Rockband zwischen Soul und Apokalypse neu. Nun heißt es "back to the roots". Nach dem Ausstieg des Gründungsmitglieds Wolfgang Schlögl alias I-Wolf kehren die Sofa Surfers mit dem neuen Album "Scrambles, Anthems and Odysseys" zurück zu clubtauglicher Musik, die experimentierfreudig in unterschiedlichen Ausformungen durchexerziert wird. GS Wuk, Saal, Do 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige