Empfohlen Fasthuber legt nahe

Sigrid Löffler redet Tacheles

Lexikon | aus FALTER 43/15 vom 21.10.2015

In den letzten Jahren hat Sigrid Löffler sich von der deutschsprachigen Literatur ab-und der internationalen zugewandt. Weil diese lebendiger und vielfältiger vom Leben heute erzählt. Besonders afrikanische und asiatische Literatur fasziniert Löffler, die man ohne Übertreibung zu den belesensten lebenden Menschen zählen darf. Wie die Literaturkritikerin die heutige Weltliteratur und den Stellenwert der deutschsprachigen Literatur sieht, darüber spricht sie in der Reihe "Tacheles" mit Daniela Strigl. Und sie liest aus ihrem Buch "Die neue Weltliteratur und ihre großen Erzähler". Gesellschaft für Literatur, Di 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige