Pop Tipp

Und außerdem is schmusen superangenehm

Lexikon | GS | aus FALTER 44/15 vom 28.10.2015

Fotzhobel" ist ein schöner österreichischer Dialektbegriff. Die damit bezeichnete Mundharmonika sucht man beim oberösterreichischen Quintett Fotzhobl aber vergeblich, mit Gitarre, Schlagzeug, Bass und Gesang ist es klassisch besetzt. Gesungen wird tatsächlich im Dialekt - "Goschnrock" lautet die selbstgewählte Genreschublade -, musikalisch ist für traditionelle Klänge aber kein Platz. Oder eben schon, nur dass sich die Tradition hier eben vom Rock und vom Pop herleitet, mal zart, mal hart. "Kokolores" heißt das neue Album, das nun auch in Wien vorgestellt wird. Die Lieder tragen Titel wie "Eh","Wos geht" oder, am schönsten, "Larifari";"Wer schmust, is zam, und außerdem /is schmusen superangenehm" singen Fotzhobl darin.

Loop, Sa 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige