Theater Tipps

Kochen mit Buchstaben: Wortstätten-Jubiläum

Lexikon | SS | aus FALTER 44/15 vom 28.10.2015

Das interkulturelle Autorenprojekt Wiener Wortstätten feiert sein zehnjähriges Bestehen. Ins Leben gerufen wurde es 2005 vom Schauspieler und Regisseur Hans Escher sowie dem Autor Bernhard Studlar. Im Mittelpunkt stand die Förderung von in Wien lebenden Autoren, deren Muttersprache nicht Deutsch ist. Das Projekt ist gewachsen und hat viele bekannte Namen hervorgebracht, wie beispielsweise Julya Rabinowich und Ibrahim Amir. Zum Jubiläum wurden 14 Autoren und Autorinnen eingeladen, unter dem Motto "Die Sicherheit der Sicherheit" Monologe zu schreiben, die nun uraufgeführt werden. Außerdem wird das Buch "Buchstabensuppe" präsentiert, ein Kochbuch mit Texten und Rezepten der Autoren - inklusive Showcooking!

Theater Nestroyhof Hamakom, 5. bis 7.11.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige